Tantra Massage Bauch sw

Sexualcoaching für Frauen

Dieses Angebot richtet sich speziell an Frauen und geht über die entspannende Yoni-Massage als Teil der Tantramassage hinaus. Es dient dazu, den eigenen Körper und besonders den Intimbereich auf entspannte

Art und Weise neu kennenzulernen. Viele Frauen sind sich ihrer Erregung überhaupt nicht bewusst und können so lernen, sich für ihre Lust zu öffnen und die vielschichtige Yoni zu erforschen.

Mögliche Themen für ein Sexualcoaching für Frauen

  • Annahme der eigenen Weiblichkeit
  • Achtsame Berührung mit oder ohne Kleidung
  • Unterstützende Atmung und Bewegungen
  • Empfindungsfähigkeit im Schoßraum steigern
  • Erfüllte Sexualität erleben
  • Erlernen der weiblichen Ejakulation
  • Umgang mit Menstruationsschmerzen
  • Überwinden traumatischer Eingriffe  
    (schwierigen Geburten, Abtreibungen oder Operationen)
  • Überwinden von Missbrauchserfahrung

Das Wichtigste beim Sexualcoaching für Frauen ist Zeit und viel Erfahrung in der Körperarbeit mit Frauen. Oft beinhaltet das Coaching eine sinnliche Massage von Yoni und Beckenboden und schließt Atmung und Bewegung mit ein. Durch die respektvollen und langsamen Berührungen erhält der Körper den Impuls sich zu entspannen. Das Tempo bestimmt die Frau. So fühlt sie sich sicher und kann sich für ihre aufkommenden Gefühle öffnen. Diese Gefühle können von reiner Entspannung über Lust bis hin zu schwierigen emotionalen und körperlichen Themen reichen. Alles kann, nichts muss. Immer bestimmt die Frau die Grenze, wie weit sie berührt werden will.

Sexualcoaching für Frauen darf nur von Anbietern durchgeführt werden, die speziell in Körperarbeit mit Frauen ausgebildet sind. Bitte achten Sie auf entsprechende Angaben in der Liste der Ausbildungen.

Nhanga Web
Nhanga Ch. Grunow

Die Perlentormassage

Die Perlentormassage wurde entwickelt von Nhanga Ch. Grunow. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt im praktischen Erlernen und Erleben der Yoni-Massage. Gleichzeitig vermittelt sie die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse über weibliche Anatomie und Sexualität. Die zertifizierte Ausbildung umfasst 140 Ausbildungsstunden (Stand 2016).