• Dieses Profil wurde automatisch durch Google Translate übersetzt
Women's Wellness Bodywork Perth
Women's Wellness Perth

Leigh Milne

SHENTON PARK

Schwerpunkte: Klinische Hypno-Psychotherapie, Somatic Stress & Trauma Release Bodywork, Narbengewebesanierung, Women's Wellness & Empowerment

+61491187002

Webseite

Profil melden

Ich helfe Frauen, Traumata, Missbrauch, Mobbing, geringes Selbstwertgefühl, mangelndes Selbstvertrauen, Körperdysmorphien, Ernährungs- und Essprobleme sowie ungesunde Gewohnheiten zu überwinden. Ich helfe Frauen dabei, ihr Körper-Geist-Wohlbefinden zu heilen und zu transformieren

Angebote

Sexualberatung
Sexological Bodywork
Seminare und Workshops
sonstige Angebote

Philosophie

Electric Body 0

MEINE REISE

Nachdem ich das emotionale, physische und mentale Trauma und die körperliche Scham meiner eigenen Erfahrung mit sexueller und häuslicher Gewalt in der Familie überwunden und erholt habe, helfe ich nun, Frauen zu befähigen, ihre eigene Erfahrung zu heilen und zu transformieren. Mit einem Trauma-informierten Ansatz kombiniere ich einen Hintergrund in paramedizinischer Krankenpflege und Hauttherapien zusätzlich zu Psychologie, Hypno-Psychotherapie und somatischer Sexologie. Ich helfe, die Befreiung von eingeschlossener Energie in Geist und Körper aus dem komplexen Trauma von sexuellem Missbrauch, PTBS, chronischem Stress, Mobbing, Vernachlässigung und mentalen, emotionalen, physischen, gynäkologischen und kosmetischen chirurgischen Narben zu erleichtern. Dies ermöglicht die Integration von tauben, schmerzhaften, verleugneten und getrennten Teilen von Geist/Körper/Seele, um in Ganzheit, Akzeptanz und Selbstliebe umgewandelt zu werden.

WARUM FRAUEN ZU MIR KOMMEN ... Um ihren schönen Geist zurückzugewinnen

Untersuchungen haben gezeigt, dass Menschen, die ein komplexes Trauma-Trauma erleben, das durch wiederholten sexuellen Missbrauch, körperlichen Missbrauch, mentalen und emotionalen Missbrauch, Ablehnung und Vernachlässigung (emotionale Vernachlässigung und Ablehnung hat sich als noch schädlicher als sexueller Missbrauch erwiesen) sehr wahrscheinlich darunter leiden komorbide Probleme während ihres gesamten Lebens, um damit fertig zu werden. Dies tritt meist in der Entwicklungsphase eines Kindes auf und insbesondere, wenn dies durch ein emotional aufwühlendes oder traumatisches Ereignis im späteren Leben ausgelöst wird.

Die häufigsten komorbiden Probleme bei Frauen sind: Alkohol- und Drogenmissbrauch, Ernährungs- und Essstörungen (Anorexie, Bulimie, Binge Eating, emotionales Essen), Körperdysmorphie und Körperschämprobleme (Besessenheit, die zu regelmäßigen Schönheitsoperationen führt ... das nie befriedigt), somatische Körperbeschwerden wie Reizdarmsyndrom, chronische unerklärliche Schmerzen und Unbehagen einschließlich unerklärlicher sexueller Schmerzen, Taubheit, Gefühllosigkeit, Unfähigkeit zum Orgasmus), Verhaltens- und psychologische Probleme wie sexuelle Frigidität, Unfähigkeit, gesunden Grenzen zu vertrauen oder sie aufrechtzuerhalten (sprich ja, wenn sie nein meinen, ihr Bauchgefühl ignorieren und sich in Situationen begeben, in denen sie anfällig für weiteren Missbrauch sind (einschließlich häuslicher und Arbeitsplatzgewalt und emotionalem Missbrauch), Übersexualisierung, Depressionen und Angstzustände, Borderline- und theatralische Persönlichkeitsmerkmale usw.

WARUM IST DAS SO

Eingebaut in den Überlebensmechanismus der Menschen ist unser Bedürfnis, sozial akzeptiert zu werden, von anderen ... von unserem Stamm. Akzeptanz bedeutete, dass wir uns als Gruppe umeinander kümmern und beschützen konnten, wenn Raubtiere versuchten, uns zu jagen. Von der Gruppe gemieden zu werden, bedeutete, dass wir auf uns selbst gestellt waren und wahrscheinlich sterben würden. Unser Gehirn ist also fest verdrahtet, so zu schauen, zu sprechen und sich so zu verhalten, dass sichergestellt ist, dass wir von unserer Gruppe „gemocht“ werden. Wenn Kinder klein sind, sind sie egozentrisch. Sie denken, dass, wenn jemand sie nicht mag, ablehnt, vernachlässigt, missbraucht, es daran liegt, dass sie es verursacht haben, weil sie fehlerhaft, auf irgendeine Weise unwürdig sind. Dies führt zu Schamgefühlen. Wenn wir von einem Täter gemieden, missbraucht, für unsere Sinnlichkeit verantwortlich gemacht werden, weil sie uns sexuell ansprechend finden, beschämt oder ausgelacht werden, weil wir unsere Genitalien oder das Aussehen unserer Genitalien oder das Aussehen unserer Genitalien oder das Körpergewicht, die Farbe oder Form berühren, vernachlässigt oder von anderen abgelehnt werden, besonders in jungen Jahren empfinden wir SCHÄM.

SCHAM ist die Wurzel unserer emotionalen und mentalen Belastung, weil wir uns dadurch wie ein unwürdiger Ausgestoßener fühlen, dass unser Überleben in irgendeiner Weise bedroht ist. Manchmal führen mentale, emotionale und physische Narben dazu, dass wir SCHÄMEN empfinden.

SHAME überlebt in einer Umgebung der STILLE. Heilung von SCHAM geschieht, wenn wir uns unserer Wunden bewusst werden, die Dunkelheit annehmen und Licht in sie bringen, unsere Schattenseite annehmen und unsere Geschichte offenbaren lassen.

„Jede Narbe hat eine Geschichte“! … LASS MICH DIR HELFEN, DEINE ZU ERZÄHLEN!

Ihre körperlichen Narben.

An der Oberfläche sind einige physische Narben zu sehen. Vielleicht waren die Narben das Ergebnis von Unfällen, gynäkologischen und kosmetischen chirurgischen Problemen, Geburtsschwierigkeiten und Krankenhausaufenthalten. Die Nervenenden können beschädigt werden und die Bildung von Narbengewebe kann zum Verlust der Empfindung in diesen Bereichen beitragen, und dadurch können wir das achtsame Bewusstsein für diese Teile verlieren. Manchmal verleugnen wir diese Teile von uns aktiv, weil wir vermeiden wollen, bestimmte Emotionen zu empfinden, die mit der Bildung dieser Narbe verbunden sind, wie Verlegenheit, Wut, Angst, Scham. Manchmal vermeiden oder beschränken wir Aktivitäten oder das Tragen bestimmter Kleidung, um zu vermeiden, dass wir unsere Narben/Dehnungsstreifen/Körper anderen aussetzen. Manchmal müssen wir nicht einmal sichtbare Narben haben, um Teile von uns selbst zu verleugnen oder nicht zu mögen. Wie viele von uns vermeiden Intimität oder Aktivitäten, weil wir Teile unseres Körpers oder unsere Rollen aus unansehnlichem Bauchfett, Cellulite oder wackeligen Oberschenkeln nicht mögen? Welche negativen Geschichten haben wir uns in dieser Hinsicht über unsere Unwürdigkeit erzählt?

"Stöcke und Steine können mir die Knochen brechen, aber Namen werden mir nie weh tun" ... oder doch?

Ihre emotionalen und mentalen Narben und aktuellen Wunden

Das Leben wirft uns einige harte Erfahrungen zu, insbesondere einige mit komplexen Traumata, die wir zu jung oder machtlos waren, um sie zu kontrollieren oder zu verhindern. Diese alten Ereignisse in unseren Entwicklungsjahren waren vielleicht so repetitiv und/oder emotional überwältigend, dass sie unauslöschliche schmerzhafte Narben tief in uns geätzt haben. Seit dieser Zeit hat unser Unterbewusstsein Überstunden gemacht, um uns davor zu schützen, erneut von diesem Schmerz emotional überwältigt zu werden. Doch selbst wenn wir nicht an einem komplexen Trauma leiden oder nicht, kann uns das Leben mit zunehmender Reife immer wieder vor große Herausforderungen stellen. Wir können überwältigende emotionale Erfahrungen wie unerwünschte sexuelle Aufmerksamkeit, Vernachlässigung, Ablehnung, Mobbing am Arbeitsplatz, häusliche Gewalt in der Familie, Insolvenz, Affären, Unfälle, Todesfälle, Krankheit, Verlust usw. erleben, die sich negativ auf uns auswirken.

Wenn wir an einem komplexen Trauma oder einer neueren emotionalen Überwältigung leiden, erleben wir bestimmte Gedanken und Emotionen erneut, die in ähnlicher Weise mit den sensorischen Auslösern in unserer Umgebung verbunden sind und uns an die Ursache dieser früheren oder neueren schmerzhaften Narben erinnern. Unser primitives Gehirn läuft wieder auf Hochtouren und versucht, uns vor emotionaler Überwältigung zu schützen. wir geben uns allen möglichen ungesunden ablenkenden Gedanken, Gewohnheiten und Verhaltensweisen hin, um zu verhindern, dass wir an den Schmerz dieser Ereignisse erinnert werden oder die Schuld, die wir fühlen, weil wir nicht nein sagen können … wir essen ungesund, trinken zu viel Alkohol, zu viel spielen, arbeiten und einkaufen, sich in sozialen Medien aufhalten, Menschen, Ereignisse, Gelegenheiten, Intimität meiden, beim Sex abschalten ... usw. Unser Selbstwertgefühl und unser Selbstvertrauen werden verringert, wir verprügeln uns selbst. Unser sensorisches Körperbewusstsein wird verzerrt. Wir sind ständig in höchster Alarmbereitschaft, bereit für jede Bedrohung unseres Wohlbefindens, oder wir fühlen uns taub ... oder leer ... oder von uns selbst getrennt ... oder aus der Spur .... oder außer Kontrolle ... oder mangelhaft Sinn oder Leidenschaft fürs Leben.....

DIE GESCHICHTE IHRES LEBENS ... ICH IST IHRE GESCHICHTE ... SIE KÖNNEN WÄHLEN, WIE ES LAUFT ...

Ich helfe Frauen, die Narben von Traumata, Missbrauch, Mobbing, chronischem Stress und negativen Überzeugungen über sich selbst aus ihrem Geist und Körper zu lösen, mit klinischer Hypno-Psychotherapie, Stress- und Trauma-Release- bodywork, somatischer achtsamer embodiment und Narbengewebe-Sanierung. Ich helfe Frauen, die verlorenen Teile ihrer selbst zu integrieren, zu verkörpern und zu lieben, gesunde Grenzen zu setzen und ihnen zu helfen, spirituelle, mentale, emotionale, körperliche Harmonie, sinnliche Intimität, Gesundheit und Wohlbefinden wiederherzustellen.

Meine Qualifikationen sind: Bachelor of Arts Psychologie, Grad. Tauchen. Psychologie, Adv. Tauchen. Klinische Hypno-Psychotherapie, Dip. Dr. Hypno-Analyse, Zert. Psychische Erste Hilfe, Zert. Suizidhilfe, Dip. Vergangenheitstherapie, Cert. Somatische Sexologie, Adv. Tauchen. Dermal. Wissenschaft., Cert. Hautnadelung, Zert. Lasersicherheit, Cert. NLP, Zert. EFT, Zert. Psychosomatische Gesichts-Persönlichkeitsanalyse, Cert. Lesen der Akasha-Chronik, Dip. Aromatherapie, Cert. Reflexzonenmassage, Dip. Champissage, Zert. Hot-Stone-Massage, Zert. Bambusmassage, Zert. Schwedische Massage, Zert. Triggerpunktmassage I & II, Zert. Ayurvedische Spa-Therapien, Cert. Ärztliche Assistenz (RAAF), Zert. Pathologisches Labor Technische Assistenz (RAAF), Zert. Essen & Spirituosen, Cert. IV Ausbildungsbeurteilung, Cert. IV Arbeitsschutz, MICHP

Daten & Fakten

  • Erfahrung

    Working with individuals since 1995. Working with groups since 2011. Working as a trainer (teaching hypnotherapy & counselling) since 2011

  • Sprachen

    Englisch
  • Qualifikation

    Certified Sexological Bodyworker

Hintergrund & Ausbildung

01/2015 – jetzt

Food & Spirit Practitioner

02/2012 – jetzt

Australian School of Tantra: Couples Instructor Training

01/2010 – jetzt

Dermal Therapy / Paramedical Aesthetics / Laser Safety / Skin Needling

01/2007 – jetzt

Adv. Dip. Clin. Hypno-Psychotherapy & Dip. Hypno-Analysis & Past Life Regression,

01/1995 – jetzt

Holistic Massage / Bodywork / Beauty / Ayurvedic / Spa Therapies

02/2017 – 10/2017

Certified Sexological Bodyworker

07/2015

Bachelor of Arts Psychology, Graduate Diploma Psychology

01/1986

Paramedical Nursing Royal Australian Air Force

Kontakt

+61491187002

Webseite

Anfahrt

Beautiful Spirit Mind Body Wellness
Onslow Road
6008 SHENTON PARK
+61491187002
Route berechnen