Khh 90 Kopf Verlauf m Logo 02
Sandra konsens hamburg Q

Sandra Kaiser

Buchholz in der Nordheide, Hamburg

Schwerpunkte: Sexual- und Beziehungsberatung, Workshop "Berührungslabor""

0171-9311254

Webseite

Profil melden

Sexualität ist, was wir daraus machen: eine Form der Kommunikation, meine und deine Körpersprache, eine Möglichkeit sich als liebenswert zu erleben, sinnliches Vergnügen, Lebensenergie oder einfach gut zum Einschlafen

Angebote

Sexualberatung
Sexualcoaching für Frauen
Sexualcoaching für Männer
Seminare und Workshops

Philosophie

Khh fb posts RZ02

Sexualität als Selbsterkenntnis

Sexualität ist so einzigartig, weil wir unseren Körper und unser Herz gleichermaßen spüren können. Sie hat das Potenzial unsere Persönlichkeit zu spiegeln und uns wachsen zu lassen. In der Sexualität können wir uns selbst erfahren und intensive Verbindung erleben - zu uns selbst, genauso wie zu einem Partner:in.

In der Pubertät wird die beginnende Sexualität häufig als verwirrend wahrgenommen. Wenn später noch ein zweiter Mensch, Beziehung und Partnerschaft dazu kommt, kann sich das potenzieren.

Neben der Frage »Bin ich normal?« ist es wichtig, körperliche und psychische Zusammenhänge zu verstehen. Es ist hilfreich unsere Lust, unseren Körper, unser Frau-Sein und Mann-Sein ins Bewusstsein zu holen – und es braucht Mut.

Die Belohnung ist eine gemeinsam erlebte Sexualität, die nicht nur körperlich intim ist, sondern auch das Herz beteiligt.



Sehnsucht nach Veränderung

Ich nehme bei Frauen (wie bei Männern) eine große Sehnsucht nach erfüllter Sexualität wahr. Der Wunsch nach Veränderung ist von Ratlosigkeit begleitet, weil angenommen wird, dass das eigene Empfinden nicht veränderbar sei. Das stimmt nicht – Sexualität ist lernbar.

Um befriedigende Sexualität zu lernen, braucht es Wissen über Psyche und Körper. Kopf und Körper sind sie ein ganz wunderbares Team, dabei werden sie oft als unverbundene Teile des eigenen Selbst wahrgenommen.



Die Süße des Lebens

Die Süße des Lebens wohnt in unserem Körper – wir müssen sie (nur) zulassen. Dafür brauchen wir Selbst-Vertrauen und die Sicherheit, dass unser Gefühl richtig ist.

Unsere Gefühle sind die Verbindung zu uns. Unsere Neugier und unsere Wünsche laden uns ein, zu spielen und zu forschen.

Wenn es uns beispielsweise gelingt die Schere im Kopf beiseite zu legen und die Gedanken frei zu lassen, können wir aus Fantasien großartige Anregungen für unsere Lust bekommen.


Was braucht es für dich, damit du deine Sexualität als einen wunderbaren Ort erlebst?


Daten & Fakten

  • Erfahrung

    Selbsterfahrungsgruppe "Beziehung und Sexualität"

    Workshop "3-Minuten-Spiel" auf der Grundlage des "Wheel of Consent" (Dr.Betty Martin)

  • Sprachen

    Deutsch
  • Qualifikation

    Tantramasseur/-in TMV®

Hintergrund & Ausbildung

10/2021

"Systemische Sexual- und Paartherapie", Prof. Dr. Ulrich Clement, Psychotherap. Fortbild.

08/2021

"Klinische Sexologie & Sexocorporel", Dr. Karoline Bischof, Psychotherap. Fortbild.

07/2021

"Umgang mit Affären", Prof. Dr. Ulrich Clement, Workshop

04/2021

Erotische Hypnose I-III, Undine de Rievière

11/2020

"Trauma und Sexualität", Dr. med. Melanie Büttner, Traumatherap. Fortbild.

10/2018 – 06/2019

"Integrale Körpertherapie"; Integralis Institut Hamburg

03/2017 – 12/2018

"Systemische Paar- und Sexualtherapie"; Institut für Beziehungsdynamik

12/2018

"Psychatrie, Psychosomatik und Neurologie", Charlotte Bunsen, Fortbildung HP

09/2018

"Sexological Bodywork", Didi Liebold, Einführung

05/2016 – 02/2017

Jahrestraining Art of Loving, Wolfgang Schulte am Hülse & Christine Pfalz

03/2016 – 11/2016

Jahrestraining Secret of Tantra, Silvio & Mara Wirth

07/2015 – 10/2016

Tantramasseur/-in TMV®

10/2016

"TRE Trauma Release Exercises", David Bercelli, Einführung

Kontakt

0171-9311254

Webseite

Facebook

Anfahrt

konsens.hamburg
21244 Buchholz in der Nordheide
Route berechnen

konsens.hamburg
22765 Hamburg
Route berechnen