Sexualität Adobe Stock 131339978 Mid Res
Portrait Schwarz Arm02 Mid Res quadr crop

Sandra Kaiser

Buchholz in der Nordheide, Hamburg

Schwerpunkte: Sexual- und Beziehungsberatung, Selbsterfahrungsgruppe "Beziehung und Sexualität"

0171-9311254

Webseite

Profil melden

Lust und Begehren: Auch Sexualität ist Kommunikation

Angebote

Sexualcoaching für Frauen
Sexualcoaching für Männer

Philosophie

Khh fb posts RZ02

Sexualität als Selbsterkenntnis


Sexualität ist deshalb so besonders und einzigartig in unserem Leben, weil sie eine Mischung aus gleichzeitigem körperlichem und seelischem Erleben und Fühlen ist. Wir können durch sie intensive Verbindung erleben - zu uns selbst, genauso wie zu einem Partner*in.


Die Art und Weise wie wir uns sinnlich und erotisch erleben, spiegelt unsere ganze Persönlichkeit wider. Sich mit diesen inneren Anteilen zu zeigen und tiefe Gefühle und Gedanken zu offenbaren ist ein wichtiger Teil von wahrer Intimität. Dieser Mut wird belohnt mit einer authentischen, gemeinsam erlebten Sexualität, die nicht nur körperlich intim ist und Dich zutiefst glücklich machen kann.


Sexualität wird - schon mit sich alleine in der Pubertät - als unerwartet verwirrend wahrgenommen. Wenn später noch ein zweiter Mensch, Beziehungen und Partnerschaften dazu kommt, kann sich das enorm potenzieren.


Neben der häufigen Frage »Ist das normal?« ist es wichtig die Zusammenhänge von körperlichem und psychischem Erleben zu kennen.


Der Weg, den wir zurück legen um unsere Sexualität, unsere Lust, unseren Körper, unser Frau-Sein und Mann-Sein, unsere (Selbst-) Liebe und Schattenthemen ins Bewusstsein zu holen braucht Mut und Offenheit.



Sehnsucht nach Veränderung


Ich nehme bei vielen Frauen eine tiefe Sehnsucht wahr. Viel zu viele Frauen sind mit ihrer Sexualität unzufrieden oder geben sich mit einer eingeschränkter, reduzierter Form von Lust in ihrem Leben zufrieden.


In ihrer Unzufriedenheit schwingt dabei häufig eine gewisse Ratlosigkeit mit, weil sie glauben ihr Empfinden sei nicht veränderbar. Das stimmt nicht - Sexualität ist lernbar. Allerdings braucht Veränderung Wissen um unseren Körper, unsere Psyche, unser Nervensystem, unsere Atmung und um unsere Sinnlichkeit und Erregungsfähigkeit.


Häufig werden Kopf und Körper als unverbundene Teile des eigenen Selbst wahrgenommen, dabei sind sie ein ganz wunderbares Team, dass sexuelles Erleben ganzheitlich und ganzkörperlich werden lässt.


Psyche und Körper regulieren sich gegenseitig. Wir können unseren Körper über die Psyche beruhigen oder erregen, genauso wie wir über unsere Psyche in unserem Körper neue Gefühle initiieren können. Auf der Ebene des Körpers erleben wir Entspannung und Erregung und mit unserem Kopf verarbeiten wir die Eindrücke und gewinnen daraus Erkenntnisse.




Die Süße des Lebens


Die Süße des Lebens wohnt in unserem Körper - wir müssen sie zulassen. Dafür brauchen wir Selbst-Vertrauen und die Gewissheit, dass das was wir fühlen immer richtig ist. Es ist wichtig dem Bauchgefühl zu folgen und je häufiger wir ihm trauen, je klarer wird der Weg zur eigenen Intuition.


Wenn es uns gelingt die Schere im Kopf beiseite zu legen und die Gedanken frei zu lassen, können wir aus Fantasien großartige Anregungen für unsere Lust bekommen. Das gelingt indem wir die dauernden Bewertungen unterlassen und uns stattdessen auf das Fühlen konzentrieren.


Unsere Gefühle geben uns tiefe Verbundenheit zu uns selbst. Unsere Neugier und unsere Wünsche laden uns ein, zu spielen und zu forschen. Ein tiefes, grundsätzliches »Ja« zu uns lässt alles willkommen heißen, was auftauchen möchte. Gleichzeitig lädt es unsere Grenzen ein. Grenzen sind wichtig, damit wir uns sicher fühlen und uns entspannen können.


Sexualität hat das Potenzial uns zu spiegeln und uns wachsen zu lassen. In ihr können wir uns selbst erfahren und einlösen. Wir können tiefe Hingabe und klare Führung erleben, in tranceähnliche Zustände gelangen und unseren Kopf und Körper als Einheit erleben.


Was braucht es für dich, damit du deine Sexualität als einen wunderbaren Ort erlebst?


Daten & Fakten

  • Erfahrung

    Leitung der Selbsterfahrungsgruppe "Beziehung und Sexualität" ab 2019 in Hamburg

  • Sprachen

    Deutsch
  • Qualifikation

    Tantramasseur/-in TMV®

Hintergrund & Ausbildung

07/2016 – jetzt

Assistentin einer offene Tantra-Gruppe, HH

05/2000 – jetzt

5Rhythmen tanzen - dynamische Tanzmeditation nach Gabrielle Roth

10/2018 – 06/2019

Integrale Körpertherapie; Integralis Institut Hamburg

03/2017 – 12/2018

Paar- und Sexualtherapie; Ausbildung am Institut für Beziehungsdynamik, Berlin

09/2018

Einführungskurs Sexological Bodywork

06/2017

TRE - Trauma Release Exercises mit David Bercelli

05/2016 – 02/2017

Tantra-Jahrestraining bei Wolfgang Schulte am Hülse & Christine Pfalz, Art of Loving, HH

03/2016 – 11/2016

Tantra-Jahrestraining bei Silvio & Mara Wirth, Secret of Tantra, Lübnitz

07/2015 – 10/2016

Tantramasseur/-in TMV®

Kontakt

0171-9311254

Webseite

Facebook

Anfahrt

21244 Buchholz in der Nordheide
Route berechnen

22765 Hamburg
Route berechnen